.

12.05.2010 Christian unser Super-Sportler

„Wie kann ein Jugendlicher mit einem Arm Sport betreiben?“ Oder besser gefragt: „Welche Sportarten kann man denn mit einem Arm überhaupt ausüben?“

Nicht alle Jugendlichen mit Bewegungseinschränkungen oder Amputationen, Gliedmaßenfehlbildungen sind Stars der Paralympics! Aber das muss nicht heißen, dass sie weniger mobil, aktiv und engagiert sind!

Christian hat Anfang Oktober mit seiner Mannschaft erfolgreich beim Kegel-Länderspiel in Peine teilgenommen.

Wie kommt man als junger Mensch zum Kegeln, wollten wir wissen. „Ich habe immer meine Oma zu ihrem Kegelverein begleitet. Das hat mir Spaß gemacht und ich habe schnell festgestellt, dass mir das nicht nur Freude macht, sondern auch, dass ich besonders gut bin!“, sagt Christian stolz.

Seit 2006 kegelt er in einem Sportverein und trainiert einmal wöchentlich 2 Stunden. Schnell fiel auf, dass Christian besonders begabt ist. Um in den Nationalkader zu kommen, musste regelmäßig Buch über seine Fortschritte und Ergebnisse geführt werden.


Aber er musste auch berichten, welche Sportarten er außerdem noch betreibt. Und das ist nicht gerade wenig: Schulsport, Inline-Skating, Schwimmen und Fahrradfahren.

Im Oktober ging es dann zum Kadertraining nach Peine. Freitag gab es schulfrei, damit Christian mit der Bahn anreisen konnte.

Aber es war kein gemütliches Erholungswochenende, sondern strammes Training: Von 8 Jugendlichen wurden 5 ausgewählt, beim Länderspiel dabei zu sein. „Wir mussten sogar mit stärkstem Muskelkater den ganzen Tag trainieren - so hat man unsere Belastbarkeit getestet!“

Viele denken bei „Kegeln“ an gesellige Runden beim Kindergeburtstag, in der Familie oder im Freundeskreis, wo Spaß und Spiel im Vordergrund stehen. An Leistungssport denken wir beim Kegeln eher nicht.

Hier beim Länderspiel ging es zwar auch um Sport und Spaß, aber in erster Linie um Leistung, denn bei dieser Präzisionssportart kommt es im Wettkampf besonders auf die richtige Technik und eine ausgeprägte Koordinationsfähigkeit an.

Wir freuen uns, dass Christian so erfolgreich in seiner Mannschaft ist und wünschen ihm weiterhin „Gut Holz“, viel Freude - auch bei den Sport– und Spieltagen der AmpuKids!


.
.

xxnoxx_zaehler