.

05.11.2011 Ausflug mit 5 Sternen ...

Treffen 9.15 Uhr in Farmsen, 10.00 Uhr am Hamburger Hauptbahnhof. Der große Bus fast bis auf den letzten Platz gefüllt. Und ab ging's nach Bremen. Mercedes hatte die AmpuKids eingeladen zu einem Tag voller Spaß, Aufregung und Spannung.

Im Mercedes-Werk erwartete uns sogar noch ein Überraschungs-Gast: Jochen Schropp, den viele Kids (und Eltern) von der Talkshow „X-Faktor“ und aus Filmen kennen. Er hatte bei der Tribute-to-Bambi-Gala in Berlin Andrea Vogt-Bolm kennengelernt und sich sofort für die AmpuKids interessiert. Ein Grund für ihn, extra für uns von Berlin nach Bremen zu reisen, um diesen Tag mit uns zu verbringen!

Händeschütteln, Foto-Shooting und fröhliches „Juhu“ schallte durch das edle „Benz-Kunden-Center“. Große Aufregung gab es beim anschließenden Geländewagen-Parcours, bei dem alle Mutigen (und das waren (fast) alle) mit ausgebildeten Testfahrern mitfahren durften. Achterbahnfahren ist langweilig dagegen war die Meinung vieler Kids.

2010 Mercedes BremenNervenkitzel pur: Die Fahrt führte mit Volldampf durch Matsch-Löcher, über Schrägen von über 30%, Treppen hinauf und hinunter und noch durch so manches Fahrabenteuer. Höhepunkt der „Fahrt“: Eine Steigung von 70% auf den Berg „the rock“ und mit 80% Gefälle wieder hinunter….

Da wurde sogar mancher Vater schwach und ließ sich in die Feinheiten der Geländewagen einweisen, um mit Testfahrer an der Seite, selbst dieses Abenteuer zu wagen. „Schau mal, Papa ist da oben auf dem Berg...“

Nach so viel Aufregung und Sensation tat ein leckeres Mittagessen im Restaurant „Gottlieb“ richtig gut. Da wechselte die Farbe der Wangen wieder von rot zu „normal“….

Aber das war noch lange nicht alles was uns geboten wurde.

Wir erkunden das Universum

Frisch gestärkt und munter, fuhren wir zum nächsten Highlight des Tages: Ins Universum nach Bremen. Im Universum in Bremen wird Wissenschaft zum Abenteuer gemacht. Es besteht aus drei verschiedenen Komponenten:

Dem Science Center: Hier gibt es rund 250 Mitmach-Exponate zu den Themen Mensch, Erde, und Kosmos.

Dem EntdeckerPark: Er bietet 25 Stationen zum Thema Bewegung sowie einen 27 Meter hohen Turm der Lüfte mit Experimenten zu Wind und Wetter.

Und der so genannten SchauBox: Seit November dreht sich hier in einer Sonderausstellung alles rund um das Thema erneuerbare Energien.
 
Wir erkunden das Universum

Voller wunderbarer Eindrücke und Erlebnisse kam die Gruppe am Abend wieder in Hamburg an. Unser besonderer Dank gilt der Firma Mercedes-Benz, die uns diesen aufregenden Tag ermöglicht hat und Frau Nadja Giesecke. Sie hat alles organisiert, realisiert und gehörte mit ihrer Fröhlichkeit sofort dazu!

Die AmpuKids sagen DANKE!!!


.
.

xxnoxx_zaehler